29.05.2013

Herzlich willkommen auf den Seiten meiner Internetpräsenz.

Ich möchte Ihnen hier auf diesen Seiten einen kleinen Einblick in mein Leben und meine Arbeiten geben.
Ich wurde am 01.11.1980 in Heilbronn-Neckargartach, das liegt ca. 45 Kilometer nördlich von Stuttgart, geboren. Nach meiner Kindergartenzeit besuchte ich die Grundschule und anschließend die Realschule in Schwaigern. In dieser Zeit begann auch mein Interesse an der Elektronik und es entstanden die ersten Blinkschaltungen mit LEDs.
Ende 1994 wechselte ich auf die Realschule in Bad Rappenau und machte dort 1997 meinen Abschluss der mittleren Reife. Die dabei von mir angefertigte Abschlussarbeit für das Fach "Technik" beschäftigte sich mit dem hier vorgestellten HPGL-Plotter.
Von September 1997 bis Februar 2001 machte ich eine Ausbildung zum Kommunikationselektroniker Fachrichtung Informationstechnik und arbeitete danach ein halbes Jahr als Elektroniker und Programmierer für Maschinensteuerungen.
Meinen anschließenden Zivildienst absolvierte ich in einem Kindergarten in Bad Rappenau und begann im Anschluss mit einem einjährigen Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife.
Nach dem erfolgreichen Nachholen der Fachhochschulreife begann ich im Jahr 2003 mein Studium der "Elektronik und Informationstechnik" an der Hochschule Heilbronn. Den Schwerpunkt des Studiums legte ich auf "Kommunikationstechnik" obgleich ich auch alle Vorlesungen für die Vertiefungsrichtung "Automatisierungstechnik" besucht hatte. Dieses Studium habe ich im September 2007 erfolgreich mit dem akademischen Grad Diplom-Ingenieur (FH) "Dipl.-Ing (FH)" abgeschlossen. Anschließen arbeitete ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Hochschule Heilbronn in den Bereichen Mikrocontrollersysteme, praktische Informatik, Digitaltechnik, programmierbare Logik und Kommunikationsprotokolle.
Meine Diplomarbeit, welche Sie ebenfalls auf dieser Website finden, befasste sich mit dem Thema "Implementierung von Internetprotokollen für Remote-Control-Applikationen auf einem Mikrocontroller".

Parallel zu meiner Zeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter arbeitete ich an meiner Promotion, welche in Kooperation mit der TU Ilmenau ablief. Das Thema der Arbeit, welche 2016 abgeschlossen wurde, war "SEREMA - Self-organized Routing in Heterogeneous Mobile Ad-hoc Networks" und beschäftigte sich mit der Kommunikation von Hilfskräften in Katastrophenszenarien.

Inzwischen arbeite ich als Softwareentwickler für einen großen Automobilzulieferer.

Neben dem Gebiet der Elektronik interessiere ich mich auch noch für Programmier-/Skriptsprachen wie BASIC, Assembler, C, C++, PHP, Perl, HTML, Javascript, AWK, TCL, "VHDL" und der Erstellung nützlicher Tools mit Hilfe dieser Sprachen.

In meiner Freizeit finden Sie mich bei Spieleabenden mit Freunden, im Kino oder beim Geocaching. Natürlich kann ich mich aber auch für Computerspiele (Strategiespiele, Simulationen und 3D-Shooter) begeistern, wenn die Zeit dafür zur Verfügung steht.

Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Durchstöbern meiner Seiten.

Viele Grüße,

Thomas

P.S. Für weitere Fragen stehe ich jederzeit gerne zur Verfügung.
 
Seite am 18.12.2017 in 0.1054 Sekunden erstellt.